Sie nennen das Ziel, ich zeige den Weg.

Meike Anna Leibold, Rechtsanwältin
Fachanwältin für Agrarrecht
Fachanwältin für Steuerrecht

HERZLICH WILLKOMMEN

Liebe Mandantinnen und Mandanten,
ich heiße Sie herzlich willkommen und freue mich, dass Sie sich für mein Leistungsangebot interessieren. Seit dem 01.04.2021 biete ich Ihnen vom Standort Bruchsal aus überregional vollumfängliche Rechtsberatung insbesondere in nahezu allen Rechtsgebieten des Zivilrechts an.
Schon während meines Studiums an der Universität Heidelberg und des Referendariats am Landgericht Karlsruhe habe ich mich neben dem allgemeinen Zivilrecht insbesondere auf das Arbeits- und Sozialversicherungsrecht spezialisiert. Im Rahmen meiner Tätigkeit als Rechtsanwältin für eine deutschlandweit agierende Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei habe ich mir weitere Spezialkenntnisse insbesondere im Bereich des Agrarrechts und Steuerrechts angeeignet und die diesbezüglichen Fachanwaltstitel erlangt.
Sie profitieren des Weiteren von meiner mehr als zehnjährigen praktischen Erfahrung unter anderem in den Bereichen des Erbrechts, Gesellschaftsrechts und Familienrechts.
Ich berate und vertrete Sie stets praxisorientiert, verständlich und arbeite auf Augenhöhe mit Ihnen zusammen. Ich nehme Ihre Probleme ernst und helfe Ihnen gerne, diese möglichst schnell, unkompliziert und wirtschaftlich sinnvoll zu lösen.


Ich freue mich jederzeit über Ihre unverbindliche kostenlose Anfrage bezüglich der möglichen Übernahme Ihres Auftrags.


Rufen Sie mich gerne direkt an.

> TELEFON (+49) 7251 9164-0

KOMPETENZEN

Mein Leistungsangebot umfasst in Form von Beratung sowie außergerichtlicher und gerichtlicher Vertretung insbesondere:

  • branchenspezifische Beratung speziell für die Land- und Forstwirtschaft mit allen Sonderkulturen, Weinbau, Weinwirtschaft und Vermarktung sowie den Gartenbau (einschließlich Gemüsebau, Baumschulen, Obstbau, Schnittblumen- und Zierpflanzenbau, Friedhofsgärtnereien, Garten- und Landschaftsbau und Gartencenter)
  • arbeits-, sozialversicherungs- und steuerrechtliche Beratung im Rahmen der Beschäftigung von Saisonarbeitskräften auch bzgl. Mindestlohn und Arbeitszeitregelungen
  • sozialversicherungsrechtliche Beratung im Bereich der Landwirtschaft (insbesondere bzgl. SVLFG)
  • Ausarbeitung von Verträgen und Beratung im Bereich des Landpachtrechts
  • Erstellung und Prüfung von Miet-, Pacht-, Gestattungs- und Erbbaurechtsverträgen
  • Beratung bei der Nachfolgeplanung und Ausarbeitung landwirtschaftlicher Übergabeverträge
  • Begleitung bei öffentlich-rechtlichen Genehmigungsverfahren auch im Bereich europarechtlicher Fördermaßnahmen sowie Bauen im Außenbereich
  • Beratung im Marken-, Sortenschutz- und Wettbewerbsrecht
  • Außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung von Wildschäden
  • Vertretung vor den Landwirtschaftsgerichten

  • Geltendmachen von Forderungen, Mahnen und Vollstrecken
  • Kaufrechtliche Gewährleistung
  • Mietrecht, Erstellung und Kündigung von Mietverträgen, Zahlungs- und Räumungsklagen
  • Vertragsprüfung

  • Erstellung von Arbeitsverträgen sowie individuellen Vereinbarungen über die Führung von Arbeitszeitkonten sowie deren Prüfung
  • Beratung im Hinblick auf und Ausarbeitung von Abmahnungen und Kündigungen sowie Aufhebungsverträgen
  • Beratung bzgl. Berufsausbildungsverhältnissen, Mutterschutz, Elternzeit, Schwerbehindertenschutz
  • Einreichung von und Verteidigung gegen Kündigungsschutzklagen
  • Vertretung vor den Arbeitsgerichten
  • Beratung und Unterstützung bei sich im Rahmen der Lohnbuchhaltung ergebenden speziellen arbeits-, sozial- und steuerrechtlichen Fragestellungen
  • Beratung und Vertretung im Rahmen von Sozialversicherungsprüfungen, sowie sich ggf. anschließenden Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren auch bei Steuerverkürzung

  • Rechtliche Beratung und steuerrechtliche Optimierung erbrechtlicher Verfügungen wie Testamente und Erbverträge mit individueller Beratung auch im Familienverbund
  • Begleitung im Erbfall sowie bei der Erbauseinandersetzung
  • Geltendmachung von Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsansprüchen
  • Einfordern von Vermächtnissen
  • Gestaltung der Nachfolgeplanung unter Beachtung steuerrechtlicher Fragestellungen auch bzgl. Personen- und Kapitalgesellschaften
  • Beratung bzgl. der Möglichkeiten von Steuerersparnissen durch Schenkungen im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge
  • Erstellung von Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen, Beratung bei Betreuungsfragen

  • rechtliche und steuerrechtliche Beratung bei der Wahl des Güterstandes
  • Vorbereitung von Eheverträgen
  • steuer- und zivilrechtliche Beratung bei Trennung
  • Ausarbeitung von Scheidungsfolgenvereinbarungen
  • außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in Scheidungsverfahren

  • Beratung und Betreuung bei gesellschaftsrechtlichen Gestaltungen, Umwandlungen, Gründung und Auflösung von Gesellschaften
  • Ausarbeitung von Gesellschaftsverträgen für die GbR, GmbH, GmbH & Co KG
  • Erstellung von Verträgen für Geschäftsführer und Prokuristen
  • Vertretung in außergerichtlichen und gerichtlichen Streitigkeiten

  • Nahezu sämtliche unter den oben genannten Rechtsgebieten aufgeführten Fragestellungen berühren Fragen des Steuerrechts und werden dort näher erläutert

PROFIL

Seit April 2021
Selbständig tätige Rechtsanwältin in Bürogemeinschaft mit der Kanzlei Grauer Weiß Wiedemann, Bruchsal


Juli 2011 – März 2021
Angestellte Rechtsanwältin / Abteilungsleiterin bei Völlinger & Partner Steuerberater Rechtsanwalt mbB, Karlsruhe 


Seit November 2019
Geschäftsführerin der Familienbetriebe Land und Forst Baden-Württemberg e.V.


Seit Mai 2018
Fachanwältin für Steuerrecht


Januar 2016 – Juli 2016
Fachanwaltskurs Steuerrecht, AnwaltAkademie, Frankfurt am Main


Seit Januar 2015
Fachanwältin für Agrarrecht 


September 2013 – Dezember 2013
Fachanwaltskurs Agrarrecht, AnwaltAkademie, Hannover


April 2009 – April 2011
Referendariat am Landgericht Karlsruhe; Abschluss 2. Juristisches Staatsexamen 


Januar 2011 – Februar 2011
Schwerpunktstudium Arbeitsrecht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg 


Oktober 2004 – März 2009
Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Sozialversicherungsrecht; Abschluss 1. Juristisches Staatsexamen


Juli 2004
Allgemeine Hochschulreife am Justus-Knecht-Gymnasium Bruchsal

Kontakt

Meike Leibold
Rechtsanwältin
Kaiserstrasse 29
76646 Bruchsal
Telefon (+49) 7251 9164-0
Telefax (+49) 7251 9164-11
E-Mail info_at_recht-leibold.de

BÜROZEITEN

Montag
8 - 12 Uhr, 14 - 17 Uhr
Dienstag 8 - 12 Uhr, 14 - 17 Uhr
Mittwoch 8 - 12 Uhr, 14 - 17 Uhr
Donnerstag 
8 - 12 Uhr, 14 - 17 Uhr
Freitag 8 - 12 Uhr

TERMINVEREINBARUNG

Idealerweise bin ich Montag bis Freitag zwischen 8 - 12 Uhr telefonisch erreichbar.

Impressum / Rechtliche Hinweise / Datenschutz

Erforderliche Angaben nach § 5 TMG und DL-InfoV:
Dienstanbieter des Onlineangebots www.recht-leibold.de ist:
Rechtsanwältin Meike Leibold
Kaiserstrasse 29
76646 Bruchsal
Deutschland
Kontakt:
Telefon 07251/9164-0
Telefax 07251/9164-11
E-Mail: info_at_recht-leibold.de
Website: www.recht-leibold.de
Verantwortlich für redaktionelle Inhalte:
Rechtsanwältin Meike Leibold
Steuernummer: 30403/33427
USt-IdNr.: DE340426778


Berufsbezeichnung / Zulassung / Aufsichtsbehörde 
Rechtsanwältin Leibold führt die Berufsbezeichnung “Rechtsanwältin”. Diese Berufsbezeichnung wurde in der Bundesrepublik Deutschland erworben. Rechtsanwältin Leibold ist in der Bundesrepublik Deutschland als Rechtsanwältin zugelassen. Sie ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Karlsruhe, die als Aufsichtsbehörde für sie zuständig ist: Rechtsanwaltskammer Karlsruhe Körperschaft des öffentlichen Rechts Reinhold-Frank-Str. 72, 76133 Karlsruhe Tel.: 0721/25340 Fax: 0721/26627 E-Mail: info_at_rak-karlsruhe.de Details zur Zulassung sind bei der Rechtsanwaltskammer Karlsruhe vorhanden.

Berufsrechtliche Regelungen
Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen: Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA) Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) Fachanwaltsordnung (FAO) Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG) Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE-Berufsregeln) Diese und weitere Berufsregeln können bei der Bundesrechtsanwaltskammer eingesehen werden, z. B. auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer unter der Rubrik “Berufsrecht”. Link: https://www.brak.de/fuer-anwaelte/berufsrecht/


Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Die Dienstleistung von Rechtsanwältin Leibold unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und der deutschen Gerichtsbarkeit.


Berufshaftpflichtversicherung
Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind gemäß § 51 BRAO verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von EUR 250.000,00 je Versicherungsfall zu unterhalten. Rechtsanwältin Leibold unterhält eine Berufshaftpflichtversicherung bei der Allianz Versicherungs-AG, Königinstr. 28, 80802 München


Räumlicher Geltungsbereich
Bundesrepublik Deutschland und Mitgliedstaaten der Europäischen Union.


Außergerichtliche Streitschlichtung
Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft bei der Bundesrechtsanwaltskammer (§ 191f BRAO), im Internet zu finden über die Homepage www.schlichtungsstelle-der-rechtsanwaltschaft.de oder per E-Mail: schlichtungsstelle_at_s-d-r.org
Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: https://ec.europa.eu/consumers/odr/


Kooperationen / Bürogemeinschaft
Rechtsanwältin Leibold übt ihre Tätigkeit in Bürogemeinschaft mit der Kanzlei Grauer Weiß Wiedemann aus. Name und Anschrift: Grauer Weiß Wiedemann Rechtsanwalt & Steuerberater Kaiserstr. 29 76646 Bruchsal Jeder der Rechtsanwälte und Steuerberater der Bürogemeinschaft arbeitet als selbständiger, einzelverantwortlicher Rechtsanwalt bzw. Steuerberater. Eine gegen- und wechselseitige Haftung findet nicht statt.


Vermeidung von Interessenkonflikten
Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist den Rechtsanwälten berufsrechtlich untersagt. (§ 43 a Abs. 4 BRAO). Vor Mandatsannahme wird daher geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.


Haftungsausschluss / Inhalt des Onlineangebotes
Haftungsansprüche gegen den Betreiber der Webseite, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Betreibers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Betreiber der Webseite behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Betreibers der Webseite liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Betreiber von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Betreiber der Webseite erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten bzw. verknüpften Seiten hat der Betreiber der Webseite keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten bzw. verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebots gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung derart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.


Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Betreiber der Webseite ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Das Copyright für veröffentlichte, vom Betreiber der Webseite selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Betreiber der Seite. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Betreibers der Webseite nicht gestattet.


Hinweis zur Verwendung der Impressumsangaben
Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mailadressen zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.